Go to Top

Blog Archives

AUFKLÄRUNG ZUM BREMSEN-RÜCKRUF

Seit der Rückruf-Ankündigung haben SRAM eine Reihe gemeldeter Vorfälle erreicht, bei denen die Bremsen bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt ausgefallen sind. Unsere bisherige Analyse zeigt, dass bei Kälte der Ausfall der Dichtung beschleunigt wird, diese kann aber auch bei Normaltemperatur ausfallen. Darum möchte SRAM noch einmal alle Personen, die im Besitz eines Fahrrads mit RED 22 oder S-700 hydraulischen Bremsen sind, darauf hinweisen dass sie DAS FAHREN SOFORT EINSTELLEN.   …Lesen Sie mehr

UPDATE: Rückruf der SRAM hydraulischen Rennradbremssysteme – NICHT MEHR VERWENDEN

Am 4. November veröffentlichte SRAM, dass an einer eng abgegrenzten Produktionsreihe von hydraulischen RED22 und S700 Rennradbremsen ein technischer Fehler gefunden wurde. Dieser Fehler wurde zu dieser Zeit als möglicher Bremsleistungsabfall mit Sicherheitsbedenken beschrieben. Es wurde jedoch kein Fall im Einsatz bekannt. Nun wurden bei Crossrennen in den USA, bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt, mehrere Ausfälle gemeldet. Unter diesen Bedingungen können die Hauptzylinderdichtungen dem Druck nicht mehr Stand halten, was …Lesen Sie mehr

RÜCKRUF DER HYDRAULISCHEN RENNRADBREMSEN VON SRAM

SRAM hat einen technischen Fehler an seinen RED 22 und S-700 hydraulischen Rennradbremsen festgestellt. Es handelt sich dabei um eine kleine Anzahl von Bremsen, wirft aber Leistungs- und Sicherheitsbedenken auf. Bisher wurden uns keine Fälle im Markt gemeldet. Wir haben mit einer Auslese bei Fabriken, Fahrradherstellern und Distributoren begonnen. Des weitern haben wir dieses Problem an die US CPSC gemeldet und werden mit der Agentur in naher Zukunft einen Rückruf …Lesen Sie mehr